Haus

_patio-dia

” Die Natur betrügt nie den Menschen, der sie liebt“
So lauten die Verse von William Wordsworth (romantischer englischer  Dichter,  1770-1850). Diese Worte haben sein Nachkommen Charles W. Wordsworth bewegt, als er über den Standort und den Bau dieses herrlichen Landhotels im Norden Huelvas entschieden hat.
Die Finca „La Fronda“  ist ein echtes Paradies für Naturliebhaber. Es befindet sich  auf einem 10 Hektar großen Grundstück mit zahlreichen Korkeichen und Kastanienbäumen im Herzen des Naturparks der Sierra de Aracena und Picos de Aroche. Weiterhin ist es ein Teil des Biosphärenreservats der Sierra Morena und auch ein Starlight Reservat seit dem Jahr 2014.
Die Familie Wordsworth betreibt dieses charmante Landhotel mit sieben Zimmern, welches auf einer Ebene gebaut wurde, um sich perfekt der Landschaft anzupassen. Das verwendete Wasser stammt aus einer eigenen Quelle und wird durch Sonnenkollektoren erwärmt. Die Küche bevorzugt  lokale Produkte (Honig, Ziegenkäse, Pilze, Schweinefleisch, Olivenöl und das Kronjuwel, der ausgezeichnete Jabugo Schinken (Denominación de Origen). Zum  Frühstück werden hausgemachte Lebensmittel wie Marmelade, Brot und Joghurt serviert.
Finca „La Fronda“  hat die beste Aussicht in der Landschaft „Peña de Arias Montano“, von benachbarten Dort Alájar trägt der Wind den Klang der Glocken herüber.

Rund um den Innenhof der Finca mit Orangenbäumen und einem Teich befinden sich die sieben Zimmer, in deren Fenster das Licht der Sierra Morena hereinfällt.  Das Licht, der Raum, die Nähe zur Natur und die vielen kleinen Details machen einen Aufenthalt in unserer Finca zu einem ganz besonderen Erlebnis.
Soweit wir wissen, ist Finca „La Fronda“  das einzige Hotel der Welt, wo man jeden Abend ein Gedicht unten dem Kopfkissen findet. Hierbei handelt es sich um eine Auswahl  der eindrucksvollsten Gedanken unseres Ururgroßvaters William Wordsworth,  liebevoll für Sie übersetzt.

Dies ist der Ort: – wie mild die Sonne
Scheint durch die verwelkenden Blätter!
Die Luft in der stehenden Ruhe dieses Waldes
Ist mehr als ruhig: und dieses Heidebeet,
Wo werden wir einen so süßen Rastplatz finden?
•    Von William Wordsworths Reiseberichten

This is the spot:—how mildly does the sun
Shine in between the fading leaves!
the air In the habitual silence of this wood
Is more than silent: and this bed of heath,
Where shall we find so sweet a resting-place?

•    from William Wordsworth ́s Travelling