Natürliche Lebensmittel

Natürliche Lebensmittel

Unsere angebotenen Lebensmittel, kommen aus der Region und sind ökologisch hergestellt.
Brot und Marmelade stellen wir ebenfalls selbst her, den Honig liefert uns ein benachbarter Imker. Das ausgezeichnete das iberische Schweinefleisch stammt auch aus der Region.
Schinken, Wurst und Käse sind alles Produkte aus der Sierra de Aracena und für uns ein wichtiges Zeichen unseres Engagements, die natürlichen und lokalen Produkte von hoher Qualität anzubieten.

Energie

Energie

Wir sind sehr bemüht, unseren Energieverbrauch zu minimieren.
95% des Warmwassers stammen aus Sonnenenergie.
Die Heizung und Klimatisierung des Gebäudes wird von einem Wärmepumpensystem übernommen.
Wir verwenden nur Energiesparlampen und die Wärmedämmung unseres Gebäudes entspricht dem skandinavischen Standard.
Auch in der Belieferung durch ausschließlich lokale Lieferanten wird deutlich wie viel uns am Erhalt unserer Umwelt liegt.
Von daher bitten wir unsere Gäste, verantwortungsvoll mit Ihren Energieverbrauch während ihres Aufenthaltes bei uns umzugehen.

Das Wasser

Das Wasser

Eine Quelle und zwei Brunnen liefern das Wasser für unsere Finca. Das Wasser wird gefiltert und so behandelt dass es zu Trinkwasser wird. So hat das Wasser, welches direkt aus der Erde kommt, einen hervorragenden Geschmack.
Das im Hotel verbrauchte Wasser wird biologisch gefiltert und anschließend zur Bewässerung verwendet. Unser über Hundertjahre alter Wasserspeicher versorgt die Gemüsebeete auf unserem Grundstück.

Optimale Einbettung in der Landschaft

Optimale Einbettung in der Landschaft

Finca „La Fronda“ ist unserer Meinung nach perfekt in die Landschaft integriert.
Das Gebäude ist auf einer Ebene gebaut und mit veralteten Ziegeln gedeckt. Die Fassaden, Säulen und Bögen besitzen warme Farben und die Architektur des Hotels entspricht den lokalen Merkmalen.
Für den Bau dieses Hotels wurde kein Baum gefällt, im Gegenteil, seit wir hier sind, sind 2500 einheimische Pflanzen, vor allem Rosmarin und Lavendel, angebaut worden. Aus der Entfernung ist das Hotel schwer zu erkennen, was daran liegt, dass die Landschaft im Vordergrund steht und nicht die Hand des Menschen.